Die 3. ARPA-Session steht an

Liebe Kulturschaffende,

morgen, Freitag, der 30. April um 18:30 ist es wieder soweit. Wir informieren Euch über den Fortgang der ARPA-Entwicklung: Was wurde geschafft, wo klemmt es, wie geht es weiter? Ich zeige eine kleine Präsentation und erste Bereiche des Innenlebens von ARPA 2.0. Das ganze dauert in etwa 30 Minuten, danach ist offene Runde für Fragen, Anregungen, Austausch – ganz nach Bedarf.

Bitte auch gerne weitersagen und/oder diese Mail weiterleiten an Kolleg:innen aus der Orchester- und Chorszene. Eine Anmeldung ist morgen nicht zwingend erforderlich um dabei sein zu können. Der Link für unsere Zoom-Session:

https://zoom.orso.co

Wir holen Euch im Warteraum ab ca 18:25 Uhr ab. Wer später noch nachkommen möchte, kann dies tun.

Um sich besser kennenzulernen, wäre es toll, wenn alle ihren Namen und ggfs. auch Institution oder „Branche“ angeben könnten – ist kein Muss, aber ein nice-to-have.

Es kann sein, daß wir den Präsentations-Part von mir aufzeichnen + evtl. auch die anschl. Diskussionrunde. Wir weisen dann aber noch mal gesondert darauf hin, damit diejenigen, die gerne lieber unsichtbar sein möchten, die Gelegenheit haben, die Kamera auszuschalten. 🙂

Wir freuen uns auf Euch und eine muntere Runde!

Euer Wolf
ARPAteam

 

close

Du möchtest über größere Updates informiert werden?

Wir mailen sparsam und wohlüberlegt.

Trage dich gerne in die Mailingliste ein:

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.